ATRADIS<XGUARD

ATRADIS<XGuard, eine Lösung für alle, die technische Einrichtungen planen, realisieren und instandhalten.

  • Sie wollen Messwerte erfassen?
  • Sie wollen Ihre technischen Einrichtungen überwachen?
  • Von überall, zu jederzeit, sofort?
  • Sie wollen Ausfallrisiken senken?
  • Sie möchten Ihre Wartungsintervalle bedarfsgerecht planen?
  • Sie wollen Arbeitsprozesse automatisieren?
  • Sie müssen Ihre Dienstleistungen lückenlos dokumentieren?

Mit ATRADIS<XGuard bietet die TCC GmbH eine Lösung, die technische Betriebe, Organisationen und Abteilungen unterstützt, anstehenden Aufgaben und Arbeiten durch den Einsatz zielgenauer Digitalisierungsschritte effizienter, transparent und mit gleichbleibender Qualität zu erledigen.

Dokumentationspflichten werden automatisch erledigt und es ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten verfügbare Ressourcen zielgerichteter einzusetzen, wiederkehrende Arbeiten zu automatisieren und die verfügbaren Fachkompetenzen bestmöglich zu nutzen.

Es gibt keine technische Einrichtung, die nicht in regelmäßigen Intervallen einer Überprüfung unterzogen werden muss. Oft sind es aber auch kritische Betriebszustände, Abweichungen vom Sollzustand oder ungeplante Ereignisse die zu ungewünschten Situationen führen.

ATRADIS<XGuard überwacht die technischen Einrichtungen eines Unternehmens. Störungen, Sollwertabweichungen, Betriebszustände etc. werden permanent erfasst, gesammelt, gespeichert, dokumentiert, verarbeitet, überwacht und visualisiert. Notwendige Maßnahmen und Arbeitsabläufe (Prozesse) werden automatisch ausgelöst. Das ist effizient, transparent und erhöht die Qualität.

ATRADIS<XGuard ist universell einsetzbar. Seine hohe Leistungsfähigkeit zeigt sich insbesondere in Managed-Service Projekten.

Für den Datenexport stehen Exportschnittstellen zur Verfügung. Die zentrale Datenbank ist Grundlage für ein professionelles Asset-Management.

Zur Überwachung von unternehmenskritischen Netzen, den Betriebszuständen von Maschinen oder ganzen Produktionsstraßen werden mit ATRADIS<XGUARD Messwerte, Betriebszustände, Spontanereignisse, oder aktuelle Änderungen einer Ist-Situation erfasst, bewertet, und wenn nötig, erforderliche Maßnahmen eingeleitet.

In IOT Projekten ist ATRADIS<XGuard die zentrale Instanz für das

Messen

Überwachen

Melden

Steuern.

Sensortechnik, Leit- und Steuerungssysteme verschiedener Hersteller mit diversen Übertragungsverfahren führt ATRADIS<XGuard als zentrale Plattform zusammen. Kern der Lösung ist eine zentrale Datenbank.

Hier werden alle Daten revisionssicher erfasst, verarbeitet und zur Weiterbearbeitung bereitgestellt. Die notwendige Datenerfassung erfolgt manuell oder automatisch über Importdateien, Meldenetze, Daten, Infrastrukturen und Schnittstellen.

Spezielle, leistungsstarke Scan-Engines, die dezentral vor Ort installiert werden, erfassen automatisch per Check-online, Syslog, SNMP oder WMI und v.a. Informationen aus technischen Einrichtungen und stellen diese zu Weiterbearbeitung bereit.

Hardwaresensoren beliebiger Hersteller können an ATRADIS<XGuard angeschaltet werden. Das macht ATRADIS<XGuard herstellerunabhängig und schafft dem Anwender Flexibilität bei der Auswahl der bestmöglichen Mess- und Steuerungstechnik.

ATRADIS<XGuard ist an die einschlägigen Netze wie LoraWan, NB-IOT, LTE oder 5G etc. anschaltbar und interoperabel. So bleibt kein Ereignis außen vor.

Die von TCC speziell für ATRADIS<XGuard entwickelte einzigartige SmartSensor Technologie macht es möglich, jedes Ereignis nach vorgegebenen Schwellwerten zu überwachen und ereignisabhängig zu reagieren. Smartsensoren sind verknüpfbar und können so auch komplexe Abhängigkeiten behandeln.

Wenn erforderlich leitet ATRADIS<XGuard eigenständig und automatisch notwendige Maßnahmen ein. Jeder Eintrag in der zentralen Datenbank kann überwacht werden.

Messwerte, Termine, SLA, etc. sind hier beispielhaft erwähnt. Die Smart Sensoren werden individuell auf Sollwerte, Vorwarnstufen etc. eingestellt.

Ereignisabhängig kann jeder Sensor individuell Aktionen auslösen. Smart Sensoren können in Abhängigkeit zueinander konfiguriert werden und so auch komplexe Zusammenhänge monitoren und steuern.

Die Anzeige der Events ist individuell gestaltbar.

In ATRADIS<XGuard steht zur bestmöglichen Präsentation der für den Anwender wichtigen Informationen ein leistungsstarkes Graphical User Interface (GUI) zur Verfügung. Außer in Tabellen werden die Informationen georeferenziert in digitalen Karten, aber auch auf beliebigen Gebäudeplänen angezeigt und mit den zugehörigen Daten hinterlegt. Dabei lassen sich die Anwendungsszenarien in mehreren Layern darstellen. Der einzelne Layer können auch gemeinsam angezeigt werden.

Die althergebrachten Tableaus zur Anzeige von Ereignissen (z.B. Feuermelder, etc.) werden dadurch ersetzbar und es erschließen sich z.B durch den Einsatz von DigitalSignage Lösungen unmittelbar neue flexiblere Anwendungsszenarien. Das Bedienkonzept sieht mobile Anwendungen auf Tabletcomputern vor.


Zusätzlich stehen dem Nutzer individuell gestaltbare,
flexibel konfigurierbare DashBoards zur Verfügung.

Sie sind die zentrale Instanz, die immer schnell und umfassend den gewünschten Überblick über die aktuelle Situation der Technik gesamt oder im Detail, bereitstellt. Eine Vielzahl von Widgets können individuell je nach Anwendung zu einem Dashboard zusammengestellt werden.Die Anzahl der Darstellungen ist dabei nicht begrenzt.

Mit dem integrierten Reportgenerator hat der Anwender eine leistungsstarke Lösung zur Hand, mit der er seine Daten einfach so zusammenstellen und darstellen kann, wie das seinen individuellen Bedürfnissen entspricht.

Jede Meldung, jedes Ereignis, jede Abweichung löst immer einen individuellen Arbeitsprozess aus. Das kann eine automatische Information für das Management sein, oder eine notwendige Reparatur ist zu veranlassen, vielleicht steht eine geplante Revision oder Wartung an.

Mit dem integrierten Work-Flow-Management lassen sich Arbeitsabläufe (Prozess) modellieren und steuern. Jeder erledigte Prozessschritt wird dokumentiert und revisionssicher gespeichert.

Bestandteil von ATRADIS<XGUARD ist ein User Helpdesk (Ticket-System) als zentraler Workflow, der alle relevanten Ereignisse erfasst, unabhängig davon, ob das Ereignis manuell erstellt oder automatisch generiert wurde.

Weitere Prozesse kann der Anwender jederzeit selbst erstellen oder als Dienstleistung von TCC zukaufen.